Feuchteschutz

 

  • Berechnung der Dampfdiffusionsvorgänge durch Bauteile (Glaser)

  • Berechnung des hygrothermischen Verhaltens von Bauteilen (WUFI)

  • Berechnung der Oberflächenfeuchtigkeit von Bauteilen (Kondensat / Schimmelpilze)

  • Planung von Abdichtungsmassnahmen gegen Feuchtigkeit

  • Kontrolle von Abdichtungsmassnahmen gegen Feuchtigkeit

  • Erstellung von Abdichtungskonzepten für Bauten im Grundwasser, Flachdächer, etc.

  • Planungsunterstützung und Begleitung von Wellnessanlagen

  • Planungsunterstützung und Begleitung von Kühl- und Tiefkühlräumen

  • Gravimetrische Feuchtigkeitsbestimmung von Baumaterialien (Laboruntersuchung)

  • Elektrische Messung diverser Feuchtigkeitsgrössen

  • Feuchteschutz gemäss Normen SIA 180, SIA 232 und Normenreihe SIA 270-274

Feuchteschutz Kirchberg
Feuchteschutz Kirchberg

Feuchteschutz Kirchberg
Feuchteschutz Kirchberg

Feuchteschutz Kirchberg
Feuchteschutz Kirchberg

Feuchteschutz Kirchberg
Feuchteschutz Kirchberg

1/14